logo AngelSewing
Angela Schär-Stieger
Grünmattstrasse 6
4665 Oftringen
Schweiz
English Deutsch Print this page

Kleine Stoffkunde

Bei dem Stoffkauf bitte auf diese Punkte achten:

Pflegesymbole anschauen!
  • Der Wasserkübel mit den Temperaturangabe zeigt an, wie warm der Stoff gewaschen werden kann
  • Die Buchstaben im Kreis geben die Art der chemischen Reinigung an. Die Symbole mit einem Strich darunter bedurfen einer speziellen Reinigung
  • Das Dreieck ist das Symbol für Chloren
  • Das Viereck mit dem Kreis drin ist der Tumbler / Wäschetrockner
  • Das Bügeleisen zeigt die maximale Temperatur mit der das Kleidungsstück gebügelt werden darf
  • Wenn ein Pflegesymbol durchstrichen ist, darf diese Tätigkeit mit dem Stoff nicht gemacht werden, z.B. nicht bügeln...

Es empfielt sich den Stoff VOR dem Zuschneiden so zu waschen wie man es später auch macht. So hat der Stoff Gelegenheit einzulaufen und macht es im fertigen Zustand nicht mehr. Ausserdem waschen wir damit auch gleich noch die Appretur raus, die es in jedem Stoff hat. Apretur lässt die Farben intensiver leuchten und gibt dem Stoff mehr Stand.

Für Eilige besteht die Möglichkeit die Stoffe mit einem Dampfbügeleisen zu bügeln, damit sich das Gewebe zusammenziehen kann.

Jersey empfehle ich auch noch in den Tumbler/Wäschetrockner zu geben, wenn das fertige Kleidungsstück dies später auch machen soll. So verzieht sich der Jersey noch vor dem Zuschneiden.


 

Stoffart:

Bitte die Stoffart auf den Schnitten beachten. Das Kleid Melissa kann zum Beispiel nicht mit einem festen Stoff genäht werden, da der Schnitt nicht darauf ausgelegt wurde. Bitte immer darauf achten!!

Strichrichtung:

Bei allen Stoffen mit Flor bitte die Strichrichtung beachten. Diese lässt sich ganz leicht testen. Mit der Hand darüber streichen wenn sich der Flor nicht aufstellt und es sanft zum Drüberstreichen ist, haben Sie die richtige Strichrichtung gefunden. Bei Kleidungsstücken geht die Strichrichtung immer von oben nach unten! Bitte beim Zuschneiden beachten.

 


Vorhergehende Seite: Sticken mit der Maschine
Folgende Seite: Bouclé verarbeiten